· 

Erstes Spiel Seit "ewigen" Zeiten

Mixed, A-Klasse



Das erste Heimspiel seit gefühlt ewigen Zeiten gegen den TSV Weilheim 1 verlief für das Tölzer A-Klasse-Mixedteam alles andere als optimal. Bei den Herren fehlten mit Thomas Möllmann und Stefan Schmidt krankheitsbedingt zwei alternative Angreifer, so dass das Wechselkontinent bei den Männern bei Null lag. Dummerweise laborierte Topscorer Tom Kölbl an einer Schulter und konnte lange nicht so gut agieren, wie man es sonst von ihm gewohnt ist.

Allein dieses Manko erklärt die glatte 0:3-Pleite aber nicht. Das Team um Spielertrainer Wolfram Fischer agierte insgesamt zu harmlos. Eine schlechte Annahme und daraus resultierendem suboptimalem Zuspiel und wenig durchschlagskräftigen Angriffsschlägen ließen die TV-Akteure schnell ins Hintertreffen geraten. Weil aber auch die Aufschläge insgesamt wenig erfolgreich waren – sei es, dass sie verschlagen wurden oder so schwach, dass sie von der Weilheimer Annahme leicht entschärft werden konnten, war an einen „vernünftigen Spielaufbau kaum zu denken. Jedenfalls nicht so gut, als dass sich im ersten Durchgang ein Erfolg hätte einstellen können. Den holten sich die Gäste aus dem Pfaffenwinkel deutlich mit 25:15. Deutlich besser kamen die Isarwinkler in Satz 2 ins Spiel; immerhin gelang die Annahme deutlich besser und auch die Angriffe schlugen öfters im gegnerischen Feld ein. Andererseits war Weilheim im Block überlegen und am Ende waren es viele kleine, oft vermeidbare Fehler, die den Satz knapp aber doch wieder zu Gunsten des TSV mit 25:23 entschieden.

Im dritten Durchgang brachte Fischer Vroni Oswald als Zuspielerin, deren Bälle durchschnittlich schneller und weniger hoch gespielt wurden und von ihren Angreifern erfolgreich verwertet wurden. Da Anfangs auch die Aufschläge deutlich druckvoller waren, musste die Weilheimer Sechs immer wieder hinter sich greifen und den TV zunächst mit 7 Punkten Vorsprung vorbeiziehen lassen. Nach einem ersten Schock organisierten sich die Weilheimer aber wieder besser und holten Punkt um Punkt auf, während Tölz zu diesem Zeitpunkt tatsächlich eine Alternative im Angriff gebraucht hätte. Am Ende war es ziemlich eng und zum Verdruss gelang dem TSV der Spielball zum 26:24. „Das war die ersten Niederlage in anderthalb Jahren“ zeigte sich Wolfram Fischer leicht frustriert „wir mussten deutlich erkennen, dass, wenn nicht alle zu 100 % fit sind, in der A-Klasse die Gewinnchancen schnell geringer werden.“ Unter dieser Voraussetzung wird es beim nächsten Spiel gegen die ohnehin favorisierten Eurasburger nicht einfacher.

Für Tölz spielten (Reihenfolge Foto v.li.): Wolfram Fischer, Janos Pigler, Vroni Oswald, Andreas Türnau, Pia Seuthe, Tom Kölbl und Sandra Härtl


Text: Joachim Kaschek

 Kontakt

Telefon TV: 08041 - 70128

Telefon Sportschule: 08041 - 7929580

Telefon Rehasport: 08041 -7929565

Fax: 08041 - 7929566

 

Email: info@turnverein-badtoelz.de

 

TV Bad Tölz 1866

Jahnstraße 3

83646 Bad Tölz

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Donnerstags von 09:00-12:00 Uhr

 

Rehasprechstunde

Unser Rehasportbüro ist aktuell geschlossen und nur per Email erreichbar, gerne rufen wir Sie zurück.