· 

Rhönradturnerinnen bei Deutschen Meisterschaften

Starker Auftritt zweier Rhönradturnerinnen vom TV Bad Tölz:

Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der Bundesklasse in Hannover holten Franziska Gold und Naja Britz sehr gute Ergebnisse. 

 

Die Vorfreude war groß, zum ersten Mal seit Gründung der Rhönradgruppe im TV Bad Tölz hatten sich zwei Turnerinnen für die Deutsche Jugendmeisterschaften qualifiziert. Naja Britz und Franziska Gold hatten das Ticket für den Wettkampf über die Bayrische und danach die Süddeutsche Meisterschaft gelöst, als sie jeweils die erforderliche Punktzahl erreichten. Turner und Trainer gingen also mit einem recht entspannten Gefühl in das lange Wettkampfwochenende. ,,Dass wir überhaupt soweit gekommen sind, ist für uns schon ein großer Erfolg“ so Trainerin Maria Gold. Denn auf Bundesebene ist das Niveau sehr hoch.

 

Im Gegensatz zur Landesklassse steht hier ein Dreikampf auf dem Pflichtprogramm. Neben einer Geradekür müssen eine Spiralekür und ein Sprung über das Rad gezeigt werden. Die Besten aus ganz Deutschland fanden sich also am vergangenen Wochenende in Hannover zusammen. Gestartet wurde am Samstag mit der Altersklasse 15/16 und 17/18. Bei ersterer, mit insgesamt 22 Turnerinnen ging Franziska Gold an den Start. In der Gerade, der Paradedisziplin der Tölzer musste sie leider einen Großabzug hinnehmen, da der Boden hierfür nicht ganz optimal war. Sie turnte ihre Übung jedoch sehr sauber zu Ende und erhielt 8,80 Punkte. Auch bei ihrem Vorwärtssalto vom Rad konnten die Kampfrichter wenig abziehen und die Endnote von 6,35 war mehr als verdient. Als letztes war dann die Spirale dran. ,,Die anspruchsvollste Disziplin, da das Rad hier nur auf einem Reifen tellert. Außerdem bringen wir uns neue Teile selber bei, weil wir erst seit ein paar Jahren Spirale intensiver trainieren“ so Trainerin Gold. Bei den vorherigen Wettkämpfen hat Franziska hier gepatzt weshalb sie in den letzten Wochen ihrer Spiralekür besonders fleißig geübt hat. Und das harte Training hat sich am Ende ausgezahlt: Ganze 6,70 Punkte erturnte sich Gold, so eine hohe Wertung wie noch nie zuvor. Als für sie dann bei der Siegerehrung auch noch der 7. Platz raussprang, war die Tölzerin überglücklich.

 

Am Sonntag ging es dann mit den Jüngeren Altersklassen weiter. Naja Britz startete in der AK 11/12. Auch sie hatte gleich bei ihrem ersten Schwierigkeitsteil einen Großabzug in der Gerade. Jedoch behielt sie die Nerven und turnte ihre Übung sauber und ruhig zu Ende. Mit einer Wertung von 5,30 Punkten war für Naja noch alles offen, da am Schluss alle drei Disziplinen zusammengezählt werden. Um beim Sprung mit der Konkurrenz mithalten zu können, traute sich die jüngste Tölzerin diesmal auch an einen Vorwärtssalto ran. Diesen stand sie perfekt und erhielt starke 5,40 Punkte. In der Spirale, der letzten Disziplin für den zweiten Wettkampftag, konnte Naja ebenfalls ihre Leistung abrufen und wurde von den Kampfrichtern mit sehr guten 5,85 bewertet. Bei der Siegerehrung waren dann Turner und Trainer sprachlos als es hieß: ,,Der dritte Platz und somit die Bronzemedaille geht an Naja Britz vom TV Bad Tölz.“ Sie setzte sich gegen 15 Teilnehmerinnen durch und landete gleich in ihrem ersten Jahr in der Bundesklasse auf dem Treppchen.

 

Nach einem langen und anstrengendem Wettkampfwochenende waren die Turnerinnen überaus glücklich und zufrieden mit ihren Leistungen. ,,Wir sind sehr stolz auf unsere Mädels und dass der TV Bad Tölz nun auch auf Bundesebene zu den besten Deutschlands gehört“ fassen Trainerin Maria Gold und Laura Thuns zusammen. 

 

 Kontakt

Geschäftsstelle

Tel. 08041 - 70128

Fax 08041 - 7929566

Email: info@turnverein-badtoelz.de

 

Sportschule Bewegungshelden

Tel. 08041 - 7929580

Email: sportschule@turnverein-badtoelz.de

 

Rehasport

Tel.  08041 -7929565

Email: rehasport@turnverein-badtoelz.de

 

Postanschrift:

TV Bad Tölz 1866

Jahnstraße 3

83646 Bad Tölz

Öffnungszeiten Geschäftsstelle (außer in den Ferien)

Donnerstags von 09:00-12:00 Uhr

 

Rehasprechstunde (telefonisch)

Dienstags von 10:00-12:00 Uhr

Donnerstags von 10:00-12:00 Uhr